Das Ärzteblatt Rheinland-Pfalz ist das offizielle Organ der Landesärztekammer, der Bezirksärztekammern und der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.

Umschlag

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2016, Heft: 04, hat 18 Treffer ergeben.


PDF
[394 kB]

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 3


PDF
[217 kB]

Editorial

Wer gendern will, muss auch fĂĽr Konsequenzen bereit sein

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 4 | Verfasser: Hessenauer, Frieder, Prof. Dr.

Männer-Frauen-Klischees gibt es ja viele: Die einen parken angeblich besser ein, die anderen sollen angeblich mehr Einfühlungsvermögen besitzen. Inwieweit diese Unterschiede nun tatsächlich angeboren oder anerzogen sind, ist nicht eindeutig bekannt. ...


PDF
[293 kB]

Aktuell

Medizintourismus immer beliebter

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 5

Die Bereitschaft der Deutschen, für medizinische Behandlungen ins Ausland zu reisen, ist gestiegen. Über die Hälfte der Deutschen (55 Prozent) könne sich vorstellen, sich im Ausland medizinisch behandeln zu lassen. ...


PDF
[293 kB]

Aktuell

Ă„rztekammer-Wahl am 4. Juli 2016

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 5 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Auch im Sommer ist in diesem Jahr Wahlzeit in Rheinland-Pfalz: Turnusgemäß steht in diesem Jahr die Ärztekammer-Wahl an. Wahltag ist der 4. Juli 2016. ...


PDF
[293 kB]

Aktuell

Kampf gegen Epidemien: BĂ„K begrĂĽĂźt medizinisches Notfall-Korps der EU

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 5

Die Bundesärztekammer (BÄK) begrüßt die Einrichtung eines medizinischen Notfall-Korps der Europäischen Union (EU) gegen weltweite Epidemien. Damit wird eine Forderung erfüllt, die die BÄK zusammen mit weiteren ärztlichen Spitzenverbänden schon auf dem Höhepunkt der Ebola-Krise im vergangenen Jahr aufgestellt hatte. ...


PDF
[559 kB]

Aktuell

Gesundheitspass für Flüchtlinge ­entwickelt

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 6 | Verfasser: Engelmohr, Ines

In Rheinland-Pfalz wird ein Gesundheitspass für Asylsuchende eingeführt. Dieser enthält Untersuchungsergebnisse und Therapien ab der Einreise nach Deutschland. „Zur optimalen medizinischen Versorgung von Flüchtlingen gehört auch die umfassende Dokumentation von Befunden und Therapiemaßnahmen, die eine nachhaltige Behandlung sicherstellt und Doppeluntersuchungen vermeiden hilft“, so Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Integrationsministerin Irene Alt. ...


PDF
[51 kB]

Aktuell

Land fördert Infrastruktur der ­Krankenhäuser mit 63 Millionen Euro

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 7 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Auch in diesem Jahr wird das Land die Krankenhäuser in Rheinland-Pfalz mit insgesamt 63 Millionen Euro unterstützen. Das Förderprogramm enthält 37 Einzelförderungen. Hinzu kommen 51,2 Millionen Euro an Pauschalförderung. Zu den 114,2 Millionen Euro kämen in diesem Jahr weitere 14 Millionen – je zur Hälfte von Land und Bund getragen – aus dem Krankenhausstrukturfonds hinzu. Ziel des Fonds ist ebenfalls, die Umstrukturierung der Kliniklandschaft voranzubringen. ...


PDF
[239 kB]

Die KV RLP informiert

arzt.nah.dran. Willkommen in Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 8 | Verfasser: Sackenheim, Klaus, Dr.

Fast alle kennen inzwischen die im Jahre 2013 ins Leben gerufene und mehrfach mit dem Econ-Award für Unternehmenskommunikation ausgezeichnete Imagekampagne „Wir arbeiten für Ihr Leben gern“ und die daran angeschlossene Niederlassungskampagne „Lass dich nieder!“ der KBV und der KVen, die sich an Studierende der Medizin richtet. ...


PDF
[761 kB]

Die KV RLP informiert

Ärzte für den ambulanten Bereich gesucht: Neue Kampagne „arzt.nah.dran.“ zeigt den Weg zum Traumberuf

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 8 - 9 | Verfasser: Sackenheim, Klaus, Dr.

Ärzte, die in der ambulanten Versorgung arbeiten, sind ganz nah dran an den Patienten und sichern die medizinische Versorgung auf hohem Niveau. Wie attraktiv und vielfältig die Niederlassung ist, zeigt die KV RLP jetzt im Detail mit der Kampagne: „arzt.nah.dran.“. ...


PDF
[230 kB]

Die KV RLP informiert

Angestellt oder selbstständig – ein Strauß voller Chancen: Mit den Beratern der KV RLP erfolgreich in die Praxis

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 10 - 11

Auch wenn selbstständiges und verantwortliches Handeln verlockend sind, scheuen doch viele Ärzte vor einer eigenen Praxis zurück. Dabei bietet die Niederlassung einen Strauß voller Chancen. Damit auch wirklich nichts schief geht, stehen Berater der KV RLP Ärzten und Psychotherapeuten von Anfang an zur Seite. Das gilt auch für Ärzte, die die Anstellung bevorzugen. ...


PDF
[50 kB]

Die KV RLP informiert

Eckpunkte zur Gesundheitskarte fĂĽr Asylbewerber stehen

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 11

Die Rahmenvereinbarung zur Ausgabe der elektronischen Gesundheitskarte fĂĽr Asylbewerber in Rheinland-Pfalz wurde erfolgreich abgeschlossen. Mit dem Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz hat die Bundesregierung im Herbst 2015 auf die wachsende Zahl Asylsuchender reagiert und verschiedene Regelungen verabschiedet, die auch die Gesundheitsversorgung von FlĂĽchtlingen betreffen. ...


PDF
[51 kB]

Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen der Akademie fĂĽr Ă„rztliche Fortbildung in Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 12 - 15


PDF
[38 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Landesärztekammer

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 16


PDF
[219 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Bezirksärztekammern

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 17 - 18


PDF
[46 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 19 - 20


PDF
[40 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachung

Curriculum „Entwicklungs- und Sozialpädiatrie für die kinder- und jugendärztliche Praxis“

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 20

Gegenwärtig wird die sozialpädiatrische Versorgung in Deutschland verbessert. Dazu hat eine „interdisziplinäre verbändeübergreifende Arbeitsgruppe Entwicklungsdiagnostik (IVAN)“ des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ), der deutschen Gesellschaft für Ambulante Allgemeine Pädiatrie (DGAAP) und der deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin (DGSPJ) ein Stufenkonzept der entwicklungs- und sozialpädiatrischen Versorgung erarbeitet. ...


PDF
[198 kB]

Personalia

Wir gratulieren...

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 21 - 23


PDF
[188 kB]

Personalia

Wir betrauern ... / Impressum

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2016, S. 23