Das Ärzteblatt Rheinland-Pfalz ist das offizielle Organ der Landesärztekammer, der Bezirksärztekammern und der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.

Umschlag

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2015, Heft: 07, hat 22 Treffer ergeben.


PDF
[81 kB]

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 3


PDF
[49 kB]

Editorial

Was macht eine Praxis attraktiv f√ľr Nachfolger?

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 4 | Verfasser: Sackenheim, Klaus, Dr.

Nicht nur aus Statistiken, wie sie auch von der KV RLP zum Beispiel im √Ąrzteblatt Rheinland-Pfalz ver√∂ffentlicht werden, wissen wir, dass die Praxisabgabe an eine junge √Ąrztin oder einen jungen Arzt kein Selbstl√§ufer mehr ist. ...


PDF
[295 kB]

Aktuell

Ministerin Höfken: Bahnlärm macht krank

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 5 - 6

Bahnlärm macht die Menschen krank. Das bestätigt eine aktuelle Literaturstudie, die das rheinland-pfälzische Umweltministerium gemeinsam mit Nordrhein-Westfalen und Hessen erstellt hat. Dazu wurde die einschlägige wissenschaftliche Literatur zu den gesundheitlichen Auswirkungen von Bahnlärm ausgewertet. ...


PDF
[49 kB]

Aktuell

Landes√§rztekammer gratuliert dem ¬≠Praxisteam B√ľchenbeuren

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 6

Stimmt das Konzept und die Arbeitsbedingungen, dann gehen √Ąrztinnen und √Ąrzte auch aufs Land. Das zeigt sich derzeit eindrucksvoll im Gesundheitszentrum B√ľchenbeuren, lobt Landes√§rztekammer-Pr√§sident Professor Dr. Frieder Hessenauer die dortige Initiative. ...


PDF
[49 kB]

Aktuell

Bundestag verabschiedet Versorgungsstärkungsgesetz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 6

Der Deutsche Bundestag hat das Gesetz zur Stärkung der Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (Versorgungsstärkungsgesetz) verabschiedet. ...


PDF
[57 kB]

Aktuell

Information des RKI zu Erkrankungsfällen durch das MERS-Coronavirus

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 7

Das Middle East Respiratory Syndrome Coronavirus (MERS-CoV) ist seit April 2012 bekannt. Klinisch präsentieren sich nachgewiesene Fälle zu Beginn mit einer akut beginnenden, grippeähnlichen Erkrankung. Dies teilte jetzt das Robert-Koch-Institut (RKI) mit. Die Inkubationszeit beträgt in der Regel ein bis zwei Wochen. ...


PDF
[57 kB]

Aktuell

F√ľr √Ąrzte in Deutschland sind folgenden Punkte relevant:

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 7

F√ľr Deutschland gelten die ver√∂ffentlichten Falldefinitionen des RKI. ...


PDF
[305 kB]

Berufspolitik

118. Deutscher √Ąrztetag in Frankfurt: Der Geist der Demokratie machte sich auch bei der Plenumsarbeit bemerkbar

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 8 - 13 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Klar in der Sache und freundlich im Ton. So startete der 118. Deutsche √Ąrztetag in Frankfurt. Und dieses Klima setzte sich auch in den Plenumssitzungen fort. Ein straffes Arbeitspensum galt es zu bew√§ltigen. Gewohnt demokratisch, gespr√§chsbereit, kritisch ¬Ė und mit einer Prise Harmonie und einer Portion Kontinuit√§t. Der Geist der Paulskirche. ...


PDF
[413 kB]

Berufspolitik

Eindr√ľcke vom 118. Deutschen √Ąrztetag in Frankfurt

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 14 - 18 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Mainhattan, √Ąppelwoi und Goethe: Frankfurt hat als gr√∂√üte hessische Stadt viel zu bieten. Sie gl√§nzt als europ√§ischer Finanz- und Verkehrsknotenpunkt genauso wie als geschichtstr√§chtige Gro√üstadt: 1848 bis 1849 kamen die Delegierten der Frankfurter Nationalversammlung ¬Ė der ersten frei gew√§hlten Volksvertretung der deutschen Lande ¬Ė in der Frankfurter Paulskirche zusammen. In diesem Jahr trafen sich wieder Delegierte in der Paulskirche. Dieses Mal, um den 118. Deutschen √Ąrztetag feierlich zu er√∂ffnen und um im Anschluss gemeinsam im Congress-Center Messe im Plenum des √Ąrzteparlaments zu diskutieren und berufspolitische Beschl√ľsse zu verabschieden. ...


PDF
[48 kB]

Berufspolitik

Machen Sie mit: Begeistern auch Sie Famulanten f√ľr die Bandbreite der Medizin!

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 19 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Medizinstudierende sind neugierig auf die verschiedenen Facetten des Arztberufes und suchen deshalb Möglichkeiten, während unterschiedlicher Famulaturen Einblicke in die Bandbreite der Medizin zu bekommen. ...


PDF
[158 kB]

Berufspolitik

Medizinstudierende fordern andere Auswahlkriterien f√ľr die Studienplatzvergabe

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 20 - 21 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Die Medizinstudierenden wollen von Beginn an aktiv am ¬ĄMasterplan Medizinstudium 2020¬ď mitarbeiten, den die Bundesregierung im Koalitionsvertrag vorsieht. Die Position der Studierenden hat Naomi L√§mmlin, Pr√§sidentin der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland (bvmd), im Plenum des 118. Deutschen √Ąrztetages zusammengefasst. ...


PDF
[83 kB]

Berufspolitik

Regionale Gesundheitskonferenz Bad Kreuznach

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 22 - 23 | Verfasser: Lichtenberg, rnst-Dieter, Dr. med.; Abt, Birgit

Gesetzlich sind die Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz an­­gehalten, die Gesundheit der Bevölkerung ihrer Amtsbezirke zu beobachten. In Bad Kreuznach gibt es dazu seit 2002 die Regionale Gesundheitskonferenz Bad Kreuznach. ...


PDF
[77 kB]

Die KV RLP informiert

Trotz Zuwanderungsplus: √Ąrzte mit Migrationshintergrund k√∂nnen Versorgungsl√ľcke nicht schlie√üen

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 24 - 26

Obwohl mehr √Ąrzte und Psychotherapeuten aus dem Ausland nach Rheinland-Pfalz in die Niederlassung zuwandern, l√§sst sich der in den n√§chsten Jahren zu erwartende Mangel an Nachr√ľckern f√ľr frei werdende Arztsitze nicht auf diesem Wege decken. Nach Ansicht der KV RLP ist daher eine weitere Ausweitung der Aus- und Weiterbildung in Deutschland notwendig. ...


PDF
[65 kB]

Die KV RLP informiert

Qualitätsbericht 2015 erschienen

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 27

Der k√ľrzlich erschienene Qualit√§tsbericht der KV RLP beleuchtet im Schwerpunkt die Qualit√§tszirkelarbeit, die in Rheinland-Pfalz inzwischen ein fester Bestandteil der ambulanten medizinischen Strukturen ist. ...


PDF
[79 kB]

Die KV RLP informiert

Gut f√ľr Ihre Praxis und die Niederlassung in Rheinland-Pfalz ¬Ė Famulaturb√∂rse der KV RLP im dritten Jahr

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 28

Bieten auch Sie jungen Medizinstudierenden √ľber Famulaturpl√§tze Einblicke in die ambulante medizinische Versorgung! √úber die Famulaturb√∂rse der KV RLP finden Studierende passende Famulaturangebote aller Fachrichtungen in Rheinland-Pfalz und ganz Deutschland. Niedergelassene k√∂nnen ihr Famulaturangebot und somit Ihre Praxis √ľber die Grenzen von Rheinland-Pfalz hinaus bekannt machen. ...


PDF
[39 kB]

Verschiedenes

N√ľtzliche Telefonnummern

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 29


PDF
[83 kB]

Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen der Akademie f√ľr √Ąrztliche Fortbildung in Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 30 - 33


PDF
[45 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Bezirksärztekammern

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 34


PDF
[54 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 34 - 35


PDF
[81 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen des Landesausschusses der √Ąrzte und Krankenkassen in Rheinland-Pfalz ¬Ė Anordnung und Aufhebung von Zulassungsbeschr√§nkungen

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 35 - 37


PDF
[91 kB]

Bekanntmachungen

Landesausschuss der √Ąrzte und Krankenkassen in Rheinland-Pfalz

√úbersicht √ľber ge√∂ffnete | gesperrte Planungsbereiche, Stand: Juni 2015

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 38 - 41


PDF
[48 kB]

Personalia

Wir gratulieren / Wir betrauern

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 7/2015, S. 42 - 44