Das Ärzteblatt Rheinland-Pfalz ist das offizielle Organ der Landesärztekammer, der Bezirksärztekammern und der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.

Umschlag

Ihre Suchanfrage: Jahrgang: 2011, Heft: 04, hat 22 Treffer ergeben.


PDF
[1192 kB]

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 3


Editorial

√Ąrztliche Beihilfe zum Suizid ist keine √§rztliche Aufgabe

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 4 | Verfasser: Hessenauer, Frieder, Prof Dr

Aktive Sterbehilfe ist und bleibt mit dem √§rztlichen Ethos nicht vereinbar. Nach wie vor gilt unsere ethische Grundeinstellung, dass wir Menschen helfen, gesund zu bleiben, dass wir Krankheiten erkennen und bek√§mpfen. Und nat√ľrlich, dass wir im Kampf gegen Erkrankungen auch Leiden lindern und Sterbenden bis zum Schluss beistehen. Der √§rztlich assistierte Suizid geh√∂rt in diesem Zusammenhang ganz klar nicht zu den √§rztlichen Aufgaben. ...


PDF
[1218 kB]

Aktuell

√Ėkumenischer Krankenhausverbund In Trier

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 5 - 7

√úber ein Jahr haben die Vertragsvorbereitungen gedauert. Doch nun ist der Krankenhausverbund unter Dach und Fach. Das evangelische Elisabethkrankenhaus und das katholische Marienkrankenhaus Trier-Ehrang haben sich zum ersten √∂kumenischen Verbundkrankenhaus (√ĖVK) in Rheinland-Pfalz zusammen geschlossen. ...


PDF
[1218 kB]

Aktuell

MB-Mitgliederbefragung: Arzt-Tarifverträge erhöhen Berufszufriedenheit

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 5 - 7 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Die Arbeitsbelastung der rund 140.000 Krankenhaus√§rzte ist nach wie vor sehr hoch, auch bedingt durch tausende unbesetzter Arztstellen in den deutschen Kliniken. Das ist eines der Ergebnisse der Mitgliederbefragung des Marburger Bundes zur beruflichen Situation der angestellten √Ąrztinnen und √Ąrzte, die im Herbst 2010 durchgef√ľhrt und deren Ergebnisse k√ľrzlich ver√∂ffentlicht worden sind. ...


PDF
[1218 kB]

Aktuell

Vorstand der KBV im Amt bestätigt

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 5 - 7 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Das Parlament der niedergelassenen √Ąrzte und Psychotherapeuten bescheinigt dem bisherigen Vorstand der Kassen√§rztlichen Bundesvereinigung (KBV) erneut sein Vertrauen: Dr. Andreas K√∂hler und Dr. Carl-Heinz M√ľller, die bisherigen Amtsinhaber, konnten den Urnengang w√§hrend der j√ľngsten Vertreterversammlung in Berlin erneut f√ľr sich entscheiden. ...


PDF
[1218 kB]

Aktuell

Warnung vor unrechtmäßig in Umlauf gebrachten chirurgischen Instrumenten

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 5 - 7

Das nieders√§chsische Ministerium f√ľr Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration warnt vor unrechtm√§√üig in Verkehr gebrachten chirurgischen Instrumenten. Es bestehe der begr√ľndete Verdacht, dass unrechtm√§√üig mit dem CE-Kennzeichen und der Kennnummer 0482 versehene, als steril gekennzeichnete chirurgische Einmalinstrumente der Firma Batu Medical Hannover, beziehungsweise Batu-Vertriebs GmbH Hamburg oder Batu-Vertriebs GmbH M√ľnchen in den Verkehr gebracht wurden. ...


PDF
[1218 kB]

Aktuell

Wissenschaftler raten, den Placeboeffekt st√§rker f√ľr die Therapie zu nutzen

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 5 - 7

Der sogenannte Placeboeffekt ist fast jedem ein Begriff. Viele verwenden ihn als Synonym f√ľr Wirkungslosigkeit oder einen nur eingebildeten Nutzen. Nach einer Expertise von Wissenschaftlern wird man damit der Bedeutung von Placebo in der Medizin jedoch nicht gerecht. Placebos wirken st√§rker und sehr viel komplexer als bisher angenommen. ...


PDF
[1218 kB]

Aktuell

15. Offene Europäische Fechtmeisterschaften der Medizinberufe

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 5 - 7

√Ąrzte, Zahn√§rzte und Apotheker k√∂nnen am 11. Juni 2011 wieder gemeinsam fechten. Die Planche wird in der Dillinger Sporthalle West bereit sein f√ľr Florett, Degen und S√§bel. Wettkampfausrichter ist der FSG Dillingen /Saar 1928 e.V. ...


Berufspolitik

Koalitionsfreiheit — ein elementares Grundrecht auf dem Schleifstein?

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 8 - 9 | Verfasser: Meinke, Ludger

Am 07.07.2010 hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) die angewandte und gelebte gewerkschaftliche Tarifpluralität konsequenterweise bestätigt und damit den vom BAG so nie verfassten Grundsatz der Tarifeinheit "ein Betrieb - ein Tarifvertrag" verworfen. ...


PDF
[1183 kB]

Berufspolitik

RWI h√§lt Gesetzgeber-Eingriff zur Tarifeinheit f√ľr unn√∂tig

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 9 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Das Rheinisch-Westf√§lische Institut f√ľr Wirtschaftsforschung (RWI) hat sich kurz vor Redaktionsschluss dieser Ausgabe gegen eine Einschr√§nkung der Tarifpluralit√§t ausgesprochen. ...


Berufspolitik

Fachtagung "Gesundheitsrisiko Arzneimittelfälschung"

Haupteinfallstor f√ľr F√§lschungen ist der illegale Internethandel

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 12 - 13 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Handtaschen, Uhren, Parfum, Bekleidung: Luxusartikel haben ihren hohen Preis. Begehrlichkeiten bedienen Plagiathersteller und dubiose H√§ndler indem sie mit Produktf√§lschungen locken, die f√ľr vermeintlich kleines Geld zu haben sind. Dem Reiz des Billigen unterliegen viele. Der deutschen Wirtschaft entsteht durch Produktpiraterie ein j√§hrlicher Schaden von rund 50 Milliarden Euro. Produktf√§lscher machen auch vor Arzneimitteln nicht Halt! ...


Berufspolitik

Neues Institut f√ľr Lehrergesundheit nimmt in Mainz seine Arbeit auf

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 14 - 15 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Nur Lehrerinnen und Lehrer mit guter Gesundheit k√∂nnen dauerhaft den hohen Anforderungen ihres Berufes gerecht werden. Das Land Rheinland-Pfalz hat deshalb in Mainz das Institut f√ľr Lehrergesundheit (IfL) gegr√ľndet, um die arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Betreuung der knapp 42.000 staatlichen Lehrkr√§fte sowie der rund 2500 p√§dagogischen Fachkr√§fte, die an den etwa 1700 allgemein- und berufsbildenden Schulen im Land besch√§ftigt sind, zu gew√§hrleisten. ...


PDF
[1222 kB]

Die KV RLP informiert

Dr. Ultes-Kaiser lehnt Begrenzung extrabudgetärer Leistungen strikt ab

VV missbilligt bessere Honorierung der Hausbesuche zu Lasten der Regelversorgung

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 16 - 18

In ihrer ersten Arbeitssitzung setzte die Vertreterversammlung (VV) der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz (KV RLP) direkt ein deutliches Zeichen an Politik und Krankenkassen. Die Delegierten sprachen sich dagegen aus, dass die verbesserte Honorierung der Hausbesuche ab 1. April 2011 zu Lasten der Regelversorgung geht. ...


PDF
[1191 kB]

Die KV RLP informiert

Rösler: Budget-Obergrenze soll 2012 fallen

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 18

Bundesgesundheitsminister Dr. Philipp R√∂sler signalisierte in einem Inter-view mit "KV-TV Praxis", dem Web-TV der KV RLP, dass die Budget-Obergrenzen f√ľr extrabudget√§re Leistungen schon zum 1. Januar 2012 aufgehoben werden sollen. ...


PDF
[1189 kB]

Die KV RLP informiert

Neues aus der KV

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 19

Olaf Döscher, Vorsitzender der Vertreterversammlung der KV RLP - Lutz Riedel, stellv. Vorsitzender der Vertreterversammlung der KV RLP ...


Fortbildung

Wachkoma und Demenz — Wie lange therapieren?

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 20 - 21 | Verfasser: Junginger, Theodor; Nix, Wilfred A

Wachkoma und Demenz sind zwei unterschiedlich h√§ufige Erkrankungen, die beide mit dem medizinischen Fortschritts in Zusammenhang stehen und die wegen fehlender Aussicht auf Heilung als besonders bedrohlich erscheinen. Sie waren Thema einer gemeinsamen Fortbildungsveranstaltung der Medizinischen Gesellschaft Mainz e.V. und der Akademie f√ľr √Ąrztliche Fortbildung Rheinland-Pfalz. ...


Fortbildung

Mortalitätsregister Rheinland-Pfalz startet

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 22 | Verfasser: Zei√üig, Sylke; Berres, J√∂rg; Blettner, Maria; M√ľller, Burkhard; Rick, Helmut

Das Statistische Landesamt Rheinland-Pfalz hat in Zusammenarbeit mit dem Ministerium f√ľr Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen, ausgew√§hlten Gesundheits√§mtern, dem Krebsregister Rheinland-Pfalz und dem Institut f√ľr Medizinische Biometrie, Epidemiologie und Informatik (IMBEI) der Universit√§tsmedizin Mainz ein Pilotprojekt zur Konzeption und Umsetzung eines Mortalit√§tsregisters durchgef√ľhrt. ...


PDF
[1242 kB]

Veranstaltungen

Fortbildungsveranstaltungen der Akademie f√ľr √Ąrztliche Fortbildung in Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 23 - 27


PDF
[1173 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 28

Vertreterversammlung derLandes√§rztekammer - Richtlinien √ľber den Inhalt der Weiterbildung - √Ąnderung der Erg√§nzenden Empfehlungen zur Fortbildungssatzung ...


PDF
[1649 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 28 - 37

Zulassungen - Job-Sharing-Zulassung - Verlegung des Vertragsarztsitzes - Angestellte √Ąrzte - Enden von Anstellungen - Enden von Zulassungen - wurden auf Anweisung der KV gel√∂scht ...


PDF
[1195 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen des Landesausschusses der √Ąrzte und Krankenkassen in Rheinland-Pfalz

Anordnung und Aufhebung von Zulassungsbeschränkungen

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 37 - 39


PDF
[1188 kB]

Personalia

Wir gratulieren - Wir betrauern - Impressum

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 4/2011, S. 40 - 42