Das Ärzteblatt Rheinland-Pfalz ist das offizielle Organ der Landesärztekammer, der Bezirksärztekammern und der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.


Umschlag

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz

Mai 2021


PDF
[229 kB]

Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 3


PDF
[468 kB]

Editorial

Schon viel erreicht!

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 5 | Verfasser: Heinz, Peter, Dr.

Denken wir ein Jahr zur√ľck. Im Mai 2020 lagen die f√ľr uns bislang zwei schlimmsten Monate der Pandemie hinter uns. Niemand hatte Erfahrungen mit einer derartigen Notlage. ...


PDF
[468 kB]

Aktuell

Informationen zum Coronavirus

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 5

Da das √Ąrzteblatt eine lange Vorproduktionsphase hat, k√∂nnen wir im √Ąrzteblatt leider nicht tagesaktuell √ľber die dynamische Coronavirus-Lage informieren. ...


PDF
[96 kB]

Aktuell

Land fördert Krankenhäuser mit 128 Millionen Euro

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 6

Mit insgesamt 128 Millionen Euro fördert das Land in diesem Jahr die rheinland- pfälzischen Krankenhäuser. ...


PDF
[96 kB]

Aktuell

Zehn Jahre Institut f√ľr Lehrergesundheit

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 6

Das Institut f√ľr Lehrergesundheit (IfL) an der Universit√§tsmedizin Mainz begeht sein zehnj√§hriges Jubil√§um. Die zentrale Aufgabe des IfLs besteht darin, die mehr als 42.000 staatlichen Lehrerinnen und Lehrer sowie die etwa 2.500 p√§dagogischen Fachkr√§fte in Rheinland-Pfalz zu Fragen der Arbeitsmedizin und Sicherheitstechnik zu beraten und Forschung zur Lehrergesundheit zu betreiben. ...


PDF
[96 kB]

Aktuell

124. Deutscher √Ąrztetag als Online-Veranstaltung

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 6

Angesichts der aktuellen Corona-Lage und der nicht vorhersagbaren weiteren Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens hat der Vorstand der Bundes√§rztekammer nach eingehender Beratung entschieden, den 124. Deutschen √Ąrztetag in einem zweit√§gigen Online-Format vom 4.-5. Mai 2021 durchzuf√ľhren. ...


PDF
[295 kB]

Schwerpunkt: Transition in der Jugendmedizin

Sektorale Trennung macht Entwicklung ganzheitlicher Versorgungskonzepte f√ľr kranke Kinder und Jugendliche nicht immer einfach

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 7 - 8 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Die p√§diatrische Versorgung hat viele Facetten: √Ąrztinnen und √Ąrzte f√ľr Kinder- und Jugendmedizin in der Grundversorgung begleiten ihre Patienten meistens √ľber lange Zeitr√§ume: vom S√§uglingsalter √ľber Kindheit und Pubert√§t bis hin zum jungen Erwachsenen. ...


PDF
[344 kB]

Schwerpunkt: Transition in der Jugendmedizin

Tansition und Versorgung chronisch kranker Kinder in Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 9 - 11 | Verfasser: Gallwitz, Helge, Dr.; Kowalzik, Frank, Dr.; Peters, Helmut, Dr.

Die langfristige, kontinuierliche Versorgung chronisch kranker Patientinnen und Patienten ist eine zentrale Aufgabe der Gesundheitsversorgung durch die √Ąrzteschaft. Hierdurch entstanden M√∂glichkeiten der Transition betroffener junger Erwachsener aus den Sozialp√§diatrischen Zentren in entsprechende Strukturen in der Erwachsenenmedizin. Im Sozialp√§diatrischem Zentrum (SPZ) k√∂nnen Kinder und Jugendliche behandelt werden, die eine integrierte, multiprofessionelle Diagnostik und Therapie ben√∂tigen. Die dar√ľber indizierte Fr√ľhf√∂rderung ist eine origin√§re Aufgabe der Kommunen. In Rheinland-Pfalz wird dies modellhaft durch SPZs realisiert, die s√§mtlich auch √ľber eine interdisziplin√§re Fr√ľhf√∂rderstelle verf√ľgen. ...


PDF
[234 kB]

Schwerpunkt: Transition in der Jugendmedizin

Dr. G√ľnther Stratmann: Wir haben keine Erkenntnis-, sondern Umsetzungsprobleme

Gespr√§ch mit Dr. G√ľnther Stratmann

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 12 - 13 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Mit Erreichen der Vollj√§hrigkeit entstehen f√ľr kranke Jugendliche oft Versorgungsprobleme. ...


PDF
[327 kB]

Schwerpunkt: Transition in der Jugendmedizin

Dr. Lothar Maurer: Kinder- und Jugendmediziner brauchen viel Geduld bei der Nachfolgesuche

Gespräch mit Dr. Lothar Maurer

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 14 - 15 | Verfasser: Engelmohr, Ines

Mit Erreichen der Vollj√§hrigkeit entstehen f√ľr kranke Jugendliche oft Versorgungsprobleme. ...


PDF
[270 kB]

Schwerpunkt: Transition in der Jugendmedizin

Jugendarbeitsschutzgesetz soll vor Gesundheits- und Entwicklungsstörungen bewahren

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 16 - 17 | Verfasser: Letzel, Stephan, Univ.-Prof. Dr. Dipl. Ing.

Ziel des Jugendarbeitsschutzgesetztes (JArbSchG) ist es, junge Menschen, die in einem Ausbildungs- oder Arbeitsverh√§ltnis stehen und noch nicht 18 Jahre alt sind, vor einer Gef√§hrdung ihrer Gesundheit oder einer St√∂rung in ihrer Entwicklung zu bewahren. Das JArbSchG regelt unter anderem das Besch√§ftigungsverbot f√ľr Kinder unter 15 Jahre, die Arbeitszeit, Besch√§ftigungsverbote und -beschr√§nkungen f√ľr Jugendliche im Alter von 15 bis 18 Jahren sowie entsprechende Pfl ichten f√ľr die Arbeitgeber von Jugendlichen. ...


PDF
[187 kB]

Berufspolitik

Wichtige Digitalisierungstermine stehen jetzt an

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 18

Elektronische Patientenakten, Notfalldaten auf der elektronischen Gesundheitskarte oder der elektronische Medikationsplan sind digitale Anwendungen, die Patienten und √Ąrzten behandlungsrelevante Informationen schnell und unkompliziert zur Verf√ľgung stellen sollen. ...


PDF
[303 kB]

Berufspolitik

Schlichtungsausschuss nimmt jeden Antrag auf Pr√ľfung eines m√∂glichen Behandlungsfehlers sehr ernst

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 19 - 20

√Ąrztinnen und √Ąrzte setzen mit Offenheit beim Fehlermanagement Signale: ehrlich mit Fehlern umgehen und aus Fehlern lernen. ...


PDF
[393 kB]

Berufspolitik

Den Schritt in die Selbstständigkeit wagen - mithilfe der KV RLP

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 21 - 22

Einige angehende √Ąrzte wissen schon im Medizinstudium, dass sie sich niederlassen wollen. ...


PDF
[293 kB]

Die KV RLP informiert

Sektoren√ľbergreifender Qualit√§tszirkel: Vom Blick √ľber den Tellerrand profitieren nicht nur die Patienten

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 23 - 24

√Ąrztliche und psychotherapeutische Qualit√§tszirkel (QZ) leisten einen wichtigen Beitrag zur Qualit√§t in der Patientenversorgung. ...


PDF
[596 kB]

Die KV RLP informiert

Die Zutaten f√ľr eine Praxisneugr√ľndung in Schweich: Motivation, Mut und ein bisschen Moselfr√§nkisch

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 25 - 27

Am 4. Januar hat Alexandra Lehnen ihre Hausarztpraxis in Schweich an der Mosel eröffnet. ...


PDF
[142 kB]

Fortbildung

Fortbildungsveranstaltungen der Akademie f√ľr √Ąrztliche Fortbildung in Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 28 - 31


PDF
[76 kB]

Personalia

Neu habilitiert: PD Dr. med. Yvonne Huber

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 32

Die NAFLD ist die h√§ufigste chronische Lebererkrankung weltweit. Betroffene Patienten k√∂nnen, insbesondere bei Vorliegen der entz√ľndlichen Form (NASH), eine beeintr√§chtigte gesundheitsbezogene Lebensqualit√§t (HRQL) aufweisen. ...


PDF
[95 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Bezirksärztekammer

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 33


PDF
[95 kB]

Bekanntmachungen

Bekanntmachungen der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 33 - 34


PDF
[133 kB]

Personalia

Geehrt: Dr. √Ėzlem T√ľreci und Univ.-Prof. Dr. Ugur Sahin

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 35

sind f√ľr die kurzfristige Entwicklung und Zulassung ¬≠eines Impfstoffes gegen Covid-19 mit dem Gro√üen Verdienstkreuz mit Stern geehrt worden. ...


PDF
[133 kB]

Personalia

Neu im Amt: Dr. Gerald Gaß

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 35

hat die Nachfolge von Georg Baum an der Spitze der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) angetreten. ...


PDF
[133 kB]

Personalia

Neu habilitiert

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 35

Im ersten Quartal 2021 wurden an der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz folgende Habilitationsverfahren abgeschlossen ...


PDF
[91 kB]

Personalia

Wir gratulieren / Wir betrauern

Ärzteblatt Rheinland-Pfalz: Ausgabe 5/2021, S. 36 - 37