Page 35 - Ärzteblatt Rheinland-Pfalz, August-Ausgabe 2018
P. 35

stellenangebote                               KREISVERWALTUNG NEUWIED
WBA GYNÄKOLOGIE (m/w), gerne Anfänger, für etab-
                                                                     Wir suchen für unser Gesundheitsamt zum
 lierte Praxis in Bonn gesucht. E-Mail: kdr881@yahoo.de              nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit eine/n

Fachärztin/Facharzt für Neurologie (20–30 Stunden) gesucht.          Ärztin/Arzt
                 Anstellung, Praxiseinstieg möglich.
                                                                     für die amtsärztlichen und
  E-Mail: apeikert@t-online.de · www.neurologicum-bremen.de          schulärztlichen Begutachtungen

  Die Kreisverwaltung Kaiserslautern sucht                           Unsere Aufgaben:
  zum 01.10.2018 eine/n                                              • amtsärztliche Begutachtungen/Stellungnahmen zu

     Ärztin / Arzt (m/w/divers)                                         beamtenrechtlichen, tarifrechtlichen, sozialmedizinischen
                                                                        und ordnungsbehördlichen Fragestellungen sowie
      für das Gesundheitsamt                                            gerichtsärztliche Gutachten und Atteste
                                                                     • Schuleingangsuntersuchungen und sozialmedizinische
  bevorzugt mit der Qualifikation Fachärztin / Facharzt für Innere      Gutachten/Stellungnahmen für Kinder und Jugendliche
  Medizin und Pneumologie zur Nachfolge der altersbedingt            • Medizinalaufsicht
  a­ usscheidenden Stelleninhaberin.
  Aufgabenschwerpunkte:                                              Unsere Wünsche:
  •	 Tuberkulosefürsorge und Infektionsschutz                        • Sie sind approbierte/r Ärztin/Arzt idealerweise mit
  •	 amtsärztliches Gutachtenwesen
  •	 Gesundheitsförderung und Prävention                                einer Qualifikation als Arzt/Ärztin für Öffentliches
  Wir bieten Ihnen:                                                     Gesundheitswesen oder einer sonstigen
  •	 eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche           Facharztqualifikation. Alternativ verfügen Sie über eine
                                                                        mindestens 2-jährige klinische Berufserfahrung
     Tätigkeit in einem modernen, bürgerorientierten Gesundheitsamt  • Für Sie sind Engagement, Flexibilität sowie fachüber-
  •	 eine sichere und unbefristete Vollzeitstelle                       greifendes Denken selbstverständlich. Sie verfügen
  •	 eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit planbaren        über eine gute Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit,
                                                                        welche sich auch in Ihrem schriftlichen Ausdrucks-
     Arbeitszeiten durch ein flexibles Arbeitszeitmodell ohne ­         vermögen wiederfindet. Sie haben ein sicheres
  	 Nacht- und Wochenenddienste                                         Entscheidungsvermögen und beweisen besonders
  •	 die Übernahme in ein Beamtenverhältnis, sofern die                 in schwierigen Situationen Konfliktfähigkeit. Einen
                                                                        vorurteilsfreien Umgang mit sozial benachteiligten
     Voraussetzungen erfüllt sind (A 14/A 15 LBesG), andernfalls in     Bevölkerungsgruppen und eine interkulturelle Kompetenz
  	 ein Beschäftigungsverhältnis nach dem Tarifvertrag für den          setzen wir voraus.
  	 öffentlichen Dienst (E 14 TVöD)                                  • Sie verfügen über ausreichende EDV-Kenntnisse
  •	 ein kollegiales und qualifiziertes Team                            (Microsoft Office) sowie einen Führerschein der Klasse B
  •	 eine gründliche Einarbeitung und regelmäßige Fortbildungen         und sind bereit im Bedarfsfall das eigene Fahrzeug
  •	 eine Weiterbildungsmöglichkeit zur/zum Fachärztin/Facharzt         gegen Kostenerstattung für dienstliche Zwecke zur
  	 für öffentliches Gesundheitswesen, sofern gewünscht                 Verfügung zu stellen.
  Wir erwarten:
  •	 eine geeignete medizinische Weiterbildung                       Unser Angebot:
  •	 Verantwortungsbewusstsein, Engagement,                          • Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungs-

     Entscheidungsfreudigkeit, Flexibilität sowie Teamfähigkeit         reiche eigenverantwortliche Tätigkeit mit aufgeschlos-
  •	 ein gutes Kommunikationsvermögen, auch auf Englisch                senen und motivierten Kollegen ohne Wochenend- und
  •	 die Bereitschaft zur Weiter- und Fortbildung                       Nachtdiensten. Darüber hinaus bieten wir nach einer
  •	 den Besitz des Führerscheins der Klasse B (PKW)                    ausführlichen Einarbeitung regelmäßig die Möglichkeit
  Ihre fachlichen Fragen beantworten Ihnen die Leiterin unseres         fachspezifischer Fortbildungen um Ihr Wissen zu aktuali-
  Gesundheitsamtes, Frau Dr. med. Steinebrei, oder Frau Dr. med.        sieren und zu erweitern
  Rielinger, Telefon: 0631/7105-520.                                 • Die Vergütung der unbefristeten Stelle erfolgt entspre-
  Über das Aufgabenspektrum des Gesundheitsamtes informiert             chend der Vorbildung nach dem Tarifvertrag für den
  Sie auch unsere Website: https://www.kaiserslautern-kreis.de/         öffentlichen Dienst (TVöD). Aufgrund des Zieles der
  verwaltung/gesundheitsamt.html.                                       Erreichung einer ausgewogenen Geschlechterquote
  Die Kreisverwaltung Kaiserslautern tritt bei Personalent­schei-­      besteht an der Bewerbung von Männern ein besonderes
  d­ ung­ en für Chancengleichheit ein.                                 Interesse. Bei gleicher Eignung und Qualifikation können
  Die Kreisverwaltung Kaiserslautern strebt eine Erhöhung des           Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt werden.
  Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen sind deshalb                 Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständige
  besonders erwünscht.                                                  Abteilungsleiterin Frau Beate Kölb, Telefon 02631/803-
  Bewerbungsfrist ist der 15. 08. 2018.                                 724
  Für Ihre aussagekräftige Bewerbung nutzen Sie bitte das            • Ihre Bewerbung richten Sie mit den üblichen Unterlagen
  Stellenportal „Interamt“ auf der Website der Kreisverwaltung:         bis zum 24.08.2018 per Post oder E-Mail an die
  https://www.kaiserslautern-kreis.de/aktuelles.html.
                                                                                                        Kreisverwaltung Neuwied
                                                                                                        Abteilung ZD-04 Personalmanagement
                                                                                                        zu Händen Frau Martina Jungbluth
                                                                                                        56562 Neuwied
                                                                                                        martina.jungbluth@kreis-neuwied.de

                                                                                                           kompetent – bürgerorientiert – praxisnah

                                                                     Ärzteblatt Rheinland-Pfalz � 8/2018 35
   30   31   32   33   34   35   36   37   38   39   40